Language: English  /  Deutsch

Menu

Team

Alewtina Schuckmann

Alewtina Schuckmann studierte Ethnologie, Religionswissenschaft und Kunstgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. In ihrer Magisterarbeit „Die Rechte der Frau in Marokko - Stand, Entwicklungen und Aussichten am Beispiel der Moudawanna“ beschäftigte sie sich mit den Inhalten und Auswirkungen der marokkanischen Familienrechtsreform. Seit 2012 promoviert sie zum Thema „Soziale Transformationsprozesse in Marokko – Gender, Medien und Jugend“ am Institut für Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt.

Forschungsschwerpunkte
Thematisch
  • Jugend in der arabischen Welt
  • Gender und Sexualitätsdiskurs
  • Justizreformen (Familienrecht & Strafrecht)
  • Sozialer Wandel
  • Zivilgesellschaft
Regional
  • Nordafrika (insb. Marokko)
  • Nahost
  • Deutschland

nach oben