Language: English  /  Deutsch

Termine

Filter: Konferenzen / Vorträge / Podiumsdiskussionen / Ausstellungen

Deutschland und die Türkei – Erdogans Politik und die Konsequenzen

Konferenz des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam am Exzellenzcluster „Normative Ordnungen“ an der Goethe-Universität unter der Schirmherrschaft der Hessischen Ministerin für Bundes- u. Europaangelegenheiten

15.06.2018, 10–18 Uhr
Raum EG.01, Clustergebäude „Normative Ordnungen“, Max-Horkheimer-Str. 2, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt

Die Türkei hat sich unter Recep Tayyip Erdoğan von einer Demokratie in eine islamistische Diktatur verwandelt. Die schon immer eingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit wurde abgeschafft und kritische Journalisten mundtot gemacht. Tausende politische Gefangene sitzen in den Haftanstalten, ungezählte Anhänger der politischen Opposition, aber auch des ehemaligen Weggefährten Gülen wurden aus dem Staatsdienst entlassen, kurdische Städte wurden verwüstet. Eine Mischung aus rassistisch-nationalistischer und islamistischer Ideologie polarisiert die Bevölkerung. Das hat gravierende Auswirkungen auf Deutschland. Innenpolitische türkische Konflikte werden auf deutschem Boden weitergeführt, Türkei nahe Organisationen, darunter der größte muslimische Verband DITIB, verbreiten die Propaganda der türkischen Regierung und Türkei stämmige deutsche Politiker werden von AKP-Hardlinern bedroht.

Welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen für die multikulturelle deutsche Gesellschaft, für die Zusammenarbeit von Staat und Zivilgesellschaft mit Migrantenselbstorganisationen oder für den bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht? Was können Zugewanderte aus der Türkei in Deutschland tun, um die Konflikte nicht eskalieren zu lassen? Wie sollte die deutsche Innen- und Außenpolitik reagieren?

Die Konferenz wird die Möglichkeit geben, fachliche Kenntnisse zu den Hintergründen und Dynamiken der aktuellen Konflikte zu vertiefen und mögliche Lösungen zu diskutieren.

Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich an: ffgi@normativeorders.net

Programm

Eine Übersicht über vergangene Veranstaltungen finden Sie im Archiv.